news
Holz, Art und Klima
  • Kategorie:
  • news

Großer Holzspielplatz und Bauwerkstätte für Kinder und Jugendliche
Wir schaffen Raum für Dialog und Kreativität

Die Teilnahme der Veranstaltung ist kostenlos und wurde von der Bezirksvertretung Alsergrund subventioniert.

Helene-Deutsch-Park 13 – 16. Juli
Arne-Karlsson-Park 20 – 30. Juli
Di – Fr 14 – 18 Uhr

Nach 15 Monaten Ausnahmezustandes brauchen Kinder und Jugendliche dringend gemeinsame „analoge“ Aktivitäten. Für uns eine Gelegenheit den öffentlichen Raum als Handlungsraum zu erobern und zu gestalten.

Wir haben noch das Engagement von Kindern und Jugendlichen in Erinnerung. Millionen engagierte junge Menschen sind auf die Straße gegangen, streikten und demonstrierten im Rahmen der Fridays for Future- Bewegung weltweit für eine echte Klimapolitik.

Daran wollen wir anknüpfen und mit Workshops, Spiel und Experiment, mit Werken und Gestalten die Bedeutung der Bäume, des Waldes und des Holzes für unser aller Zukunft erforschen und viele kleine und ein großes Kunstwerke gestalten.

Kinder ab 6 Jahren sich an Experimenten beteiligen, Spiele spielen und kleine Modelle aus Holz gestalten.  An einer Ideenwand können sie Wünsche und Gedanken zum Park, zur Natur und zum Klima festhalten.

Jugendliche ab 13 können neben spontaner individueller Teilnahme in der Bauwerkstatt auch an künstlerischen und handwerklichen Workshops teilnehmen zu Themen, die wir am Beginn des Events gemeinsam zur Diskussion stellen wollen: Stadtmöbel, Kunstobjekte in der Wiese, Pflanzen in der Stadt u.a.

Werkstatt für Modellbau und Experimente rund um Holz
Möbel und Spiele für den Park
Basteln von Dinge aus Holz zum Mitnehmen
Ideenwand an der [die_box]
Holzspielkiste mit Holzresten, Ästen.  Baumscheiben und Brettern
„Mahnmal für das Überleben“ – gemeinsames Gestalten und Bau einer Holzskulptur